nehmen

(nahm, genómmen) vt
1) брать, взять

er nahm séinen Hut und ging — он взял свою́ шля́пу и пошёл [ушёл]

néhmen Sie Íhre Tásche — возьми́те свою́ су́мку

néhmen Sie bítte noch Fleisch / Gemüse! — бери́те, пожа́луйста, ещё мя́со / о́вощи!

ich wérde mir noch étwas Wurst [von der Wurst] néhmen — я возьму́ себе́ ещё немно́го колбасы́ за столом

er nahm dafür kein Geld — он не взял за э́то де́нег

- in die Hand nehmen
2) (aus D, von D) брать, доста́вать (что-либо откуда-либо)

sie nahm Téller / Tássen aus dem Schrank und stéllte sie auf den Tisch — она́ взяла́ [доста́ла] из шка́фа таре́лки / ча́шки и поста́вила их на стол

nimm aus dem Schrank Mésser und Gábeln und lége sie auf den Tisch — возьми́ в шкафу́ ножи́ и ви́лки и положи́ их на стол

aus der Tásche Geld néhmen — брать [вынима́ть] из су́мки де́ньги

3) брать, хвата́ть

sie nimmt das Kind bei der Hand — она́ берёт ребёнка за́ руку

das Kind wúrde müde, und der Váter nahm es auf den Arm — ребёнок уста́л, и оте́ц взял его́ на́ руки

er nahm séine Mútter in den Arm — он о́бнял свою́ мать

4) брать, по́льзоваться; нанима́ть; покупа́ть

die Stráßenbahn, den Bus néhmen — пое́хать трамва́ем [на трамва́е], авто́бусом [на авто́бусе]; сесть в трамва́й, в авто́бус

néhmen wir den Bus óder géhen wir zu Fuß? — мы пое́дем авто́бусом или пойдём пешко́м?

sie beschlóssen, éinen Wágen zu néhmen — они́ реши́ли пое́хать на маши́не

néhmen wir líeber ein Flúgzeug — дава́й(те) лу́чше полети́м самолётом [на самолёте]

er nahm den nächsten Zug, um schnell zu Háuse zu séin — он пое́хал сле́дующим по́ездом, что́бы поскоре́е быть до́ма

sie hat Stúnden in Rússisch genómmen — она́ брала́ уро́ки ру́сского языка́

hast du dir éinen Léhrer in Énglisch genómmen? — ты взял себе́ учи́теля по англи́йскому языку́?

ich hábe ein Brot genómmen — я взял [купи́л] буха́нку [бато́н] хле́ба

5) принима́ть внутрь лекарство; есть, пить

der Kránke nimmt díeses Míttel nach dem Éssen — больно́й принима́ет э́то лека́рство по́сле еды́

ich nahm den Káffee / den Tee — я вы́пил ко́фе / ча́ю

etw. zu sich (D) néhmen — съесть что-либо, закуси́ть чем-либо

hast du am Mórgen étwas zu dir genómmen? — ты у́тром ел что́-нибудь?

6) (j-m) отнима́ть, отбира́ть у кого-либо что-либо, лиша́ть кого-либо чего-либо

er nahm dem Kind séinen Ball — он о́тнял у ребёнка мяч

der Tod hat ihm die Frau genómmen — смерть лиши́ла его́ жены́

j-m das Brot néhmen — лиши́ть кого́-либо куска́ хле́ба

j-m álle Réchte néhmen — лиша́ть кого́-либо всех прав

••

Úrlaub néhmen — брать [взять] о́тпуск

er nahm Úrlaub und fuhr in ein Férienheim — он взял о́тпуск и пое́хал в дом о́тдыха [в пансиона́т]

ich wérde mir éinen Tag Úrlaub néhmen und méine Éltern in éiner ánderen Stadt besúchen — я возьму́ свобо́дный день и съе́зжу к свои́м роди́телям в друго́й го́род

Platz néhmen — сади́ться, сесть

bítte, néhmen Sie Platz! — сади́тесь, пожа́луйста!

das lásse ich mir nicht néhmen — 1) от э́того я не откажу́сь [не отступлю́сь]; на э́том я наста́иваю 2) я не преми́ну сде́лать э́то


Немецко-русский словарь активной лексики. М.: - «Русский язык-Медиа». . 2003.

Смотреть что такое "nehmen" в других словарях:

  • Nehmen — Nêhmen, verb. irreg. ich nehme, du nimmst, er nimmt, Conj. ich nehme; Imperf. ich nahm, Conj. ich nähme; Mittelw. genommen; Imperat. nimm. Es ist auf gedoppelte Art üblich. I. Als ein Neutrum, mit dem Hülfsworte haben, in einen Zustand versetzet… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • nehmen — V. (Grundstufe) etw. mit der Hand greifen Beispiele: Nimm dir einen Apfel. Darf ich noch ein paar Kartoffeln nehmen? nehmen V. (Aufbaustufe) etw. auf eine bestimmte Weise verstehen Beispiele: Nimm es nicht so ernst! Nimm es mir nicht übel, aber… …   Extremes Deutsch

  • nehmen — Vst. std. (8. Jh.), mhd. nemen, ahd. neman, as. niman neman Stammwort. Aus g. * nem a Vst. nehmen , auch in gt. niman, anord. nema, ae. niman, afr. nima, nema. Außergermanisch vergleicht sich zunächst eine Sippe, die nehmen, kaufen bedeutet, aber …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • nehmen — nehmen: Das gemeingerm. Verb mhd. nemen, ahd. neman, got. niman, aengl. niman, aisl. nema geht mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen zurück auf die idg. Wurzel *nem »zuteilen«, medial »sich selbst zuteilen, nehmen«, vgl. z. B. griech.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • nehmen — nehmen, nimmt, nahm, hat genommen 1. Was möchten Sie? – Ich nehme einen Salat. 2. Nehmen Sie die Tabletten vor dem Essen! 3. Wer hat die Flasche aus dem Kühlschrank genommen? 4. Sollen wir ein Taxi nehmen? 5. In diesem Jahr kann ich meinen Urlaub …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • nehmen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • mitnehmen • Gebühr • Kosten • verlangen • berechnen • …   Deutsch Wörterbuch

  • nehmen — annehmen; entgegennehmen * * * neh|men [ ne:mən], nimmt, nahm, genommen <tr.; hat: 1. a) mit der Hand greifen, erfassen und festhalten: er nahm seinen Mantel und ging; er nimmt sie am Arm, um sie hinauszuführen. b) [ergreifen und] an sich, in… …   Universal-Lexikon

  • nehmen — ne̲h·men; nimmt, nahm, hat genommen; [Vt] 1 etwas nehmen etwas mit der Hand greifen und es (fest)halten, von irgendwo entfernen oder zu sich (heran)holen: eine Tasse aus dem Schrank nehmen; eine Katze auf den Schoß nehmen; ein Glas in die Hand… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Nehmen — 1. Ans Nehmen ist so viel Freude gehängt, als wenn vom Mann das Weib empfängt; doch Wiedergeben thut beschweren, als sollten wir ein Kind gebären. 2. Besser nehmen als brennen. Lat.: Melius est nubere, quam uri. (Binder II, 1827; Eiselein, 466.)… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • nehmen — 1. aufnehmen, [er]fassen, [er]greifen, packen, zu fassen bekommen/kriegen, zur Hand nehmen; (landsch.): hernehmen. 2. akzeptieren, annehmen, sich geben lassen, in Anspruch nehmen, zusagen. 3. a) sich aneignen, an sich nehmen/reißen, sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • nehmen — Woher nehmen und nicht stehlen?: Äußerung, die jemand macht, derin äußerster Geldnot ist. In diesem Sinne auch bei Jeremias Gotthelf belegt in ›Jakobs Wanderungen‹, S. 391: »Woher Geld nehmen und nicht stehlen?«{{ppd}}    Vom Stamme Nimm sein:… …   Das Wörterbuch der Idiome

Книги

Другие книги по запросу «nehmen» >>

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.